Marte Meo

Marte Meo bedeutet „aus eigener Kraft“ und ist für mich der Schlüssel zu gelungenem Kontakt zu und Kooperation zwischen Menschen, der Türen und Entwicklungsfenster öffnen kann. Marte Meo ist bzw. wird zur Haltung, die Entwicklungsprozesse und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten aktiviert.

Es handelt sich um eine videogestützte Beratungsmethode, die von Maria Aarts in den Niederlanden entwickelt wurde und inzwischen weltweit in verschiedenen Arbeitsbereichen, u.a. auch in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Menschen mit Beeinträchtigungen und an Demenz Erkrankten angewandt wird. Sie nutzt die vorhandenen intuitiven Verhaltensweisen, die Fachkräfte und Bezugspersonen haben, um die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern oder zu Betreuenden zu unterstützen. Anhand von kurzen Videosequenzen aus Alltagssituationen werden die Stärken und Kompetenzen sichtbar gemacht, unterstützt und ggf. der nächste Handlungs- bzw. Entwicklungsschritt besprochen. Diese Beratungsmethode wird erfolgreich auch in der Beratung von Fachkräften und auch Eltern eingesetzt und wirkt durch die Nutzung der positiven Bilder aus der eigenen Interaktion mit dem Kind/ den Kindern bzw. den zu Betreuenden sehr intensiv.

Mein Kursangebot

In meiner Tätigkeit setze ich die Marte Meo Methode zur Beratung von Eltern und Fachkräften aus unterschiedlichen Berufsfeldern ein. Darüber hinaus biete ich die Weiterbildung auf der Grundlage von Marte Meo International entsprechend den Zertifizierungsvorgaben an.

  1. Der Marte Meo-Practitioner-Kurs ist die erste und grundlegende Weiterbildungsstufe und umfasst sechs Weiterbildungstage (in der Regel einmal monatlich). Hier erfolgt die fundierte Einführung in das Marte Meo Modell der entwicklungsunterstützenden Kommunikation. Diese wird durch die Supervision von Videoaufnahmen aus dem eigenen Arbeitsalltag eingeübt, d.h. es ist ein Lernen am eigenen Modell.
  2. Darauf aufbauend kann die Qualifizierung zum Marte Meo Therapist bzw. Marte Meo Colleague Trainer erfolgen. Voraussetzung hierfür ist die Qualifikation als Marte Meo Practitioner. Diese Qualifizierung umfasst 12 Fortbildungstage (ebenfalls in der Regel einmal pro Monat).


Marte Meo Therapist:
Zielgruppe dieser Weiterbildung sind ausgebildete Marte Meo-Practitioner, die in ihrer Tätigkeit Klienten unterschiedlicher Arbeitsfelder (z.B. Eltern, Bezugspersonen, Jugendliche, in der Alten- und Behindertenarbeit Tätige, Pflegekräfte, etc.) mit der Marte Meo-Methode beraten möchten.
Marte Meo Colleague Trainer:
Zielgruppe dieser Weiterbildung sind ausgebildete Marte Meo-Practitioner, die Teams bzw. Kollegen des eigenen Fachgebietes mit der Marte Meo-Methode beraten möchten. Sie sind auch berechtigt Kolleg*innen aus der eigenen Berufsgruppe zum Practitioner zu qualifizieren.


Anhand von eigenen Fällen werden die Grundlagen der Marte Meo – Videoberatung vermittelt. Es werden sowohl die Analyse von Videosequenzen als auch die Weitervermittlung des Marte Meo Modells an Klienten bzw. Kollegen vermittelt und eingeübt. Damit werden die Teilnehmer befähigt, Videosequenzen als Grundlage der Beratung nach der Marte Meo Methode zu nutzen. Zur Zertifizierung ist die Darstellung von jeweils fünf Prozessbegleitungen notwendig.

zurück zu allen Angeboten